Schule wieder geöffnet, Notbetreuung, Brückentage, Letztes Update 15.05.2020

Schulöffnung

Hinweis:  Eltern und Gäste dürfen unsere Schule (Schulgelände) aus Hygienegründen noch nicht betreten! Bitte nehmen Sie stattdessen Kontakt mit uns auf und klären Ihre Anliegen telefonisch oder per Mail (s.u.).

Aktuelle Hinweise zum Präsenzunterricht und zur Notbetreuung

  • An den Brückentagen zu den Feiertagen Christi Himmelfahrt und Fronleichnam (22.5., 12.6.) sowie am Ferientag nach Pfingsten (2.6.) finden kein Unterricht und keine Notbetreuung statt!
  • Teilnahme an der Notbetreuung: Geben Sie uns bitte wöchentlich bis Freitag bekannt, an welchen Tagen Ihr Kind in der nachfolgenden Woche an der Notbetreuung teilnehmen soll, damit wir die personelle und räumliche Planung entsprechend vornehmen können.

Sekretariat

Regeln Sie bitte alle persönliche Anliegen über das Schulsekretariat am Standort Eichen (das Sekretariat in Littfeld ist zurzeit nicht besetzt). Wir leiten Ihre Nachrichten innerschulisch entsprechend weiter.

Sie erreichen uns unter

Notbetreuung

Den Vorgaberahmen für unsere Notbetreuung können Sie auf einer FAQ-Seite des Schulministeriums NRW einsehen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html.

In welchem Umfang die Umsetzung dieser Vorgaben an unserer Schule möglich ist, haben wir vor Ort vor dem Hintergrund der Personal- und Raumsituation und in Absprache mit dem Träger der Betreuungsangebote VAKS Siegen sowie dem Schulträger entschieden.

Wichtige Rahmenpunkte unserer Notbetreuung sind:

  • Betreuungszeit von 7.45 Uhr bis maximal 15.00 Uhr;
  • ab 7.5.: nach Standorten getrennt;
  •  Abholzeiten individuell regelbar (12.00 Uhr oder 13.00 Uhr oder 15.00 Uhr);
  •  Betreuungstage individuell festlegbar – keine tägliche Anwesenheitspflicht;
  • kein Angebot des Mittagessens – Kinder bringen ihre Mahlzeiten selbst mit (keine Möglichkeit des Aufwärmens aus Hygienegründen!);
  • vormittags  (bis 11.15 Uhr) Arbeit an den zugeteilten Lernaufgaben – in der Regel von Lehrpersonen beaufsichtigt;
  • danach (ab 11.15 Uhr) betreute Zeit unter Aufsicht des Betreuungspersonals – unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Hinweis: Sollte Ihr Kind trotz Anmeldung aus irgendeinem Grund nicht an der Notbetreuung teilnehmen können, melden Sie es unbedingt rechtzeitig telefonisch im Sekretariat Eichen oder in der Betreuung des jeweiligen Standortes ab!

Hier gibt es die Anmeldeformulare als Download: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Schulbusverkehr

Die Busse Linie R10 fahren wieder nach dem „alten“ Fahrplan. Da wir die bei der Beschulung der Lerngruppen die sonst üblichen Unterrichtszeiten an den Standorten eingeplant haben, ändert sich für unsere Buskinder gegenüber der Situation vor der Schulschließung nichts („Alles beim Alten“).